Philosophie

Professionelle Insolvenzverwaltung ist unser Credo. Auch wenn das Hauptziel der Insolvenzverwaltung die optimale Gläubigerbefriedigung ist, schließt dies nicht die Wahrung von sozialen Aspekten aus. Die Unternehmenszerschlagung soll auf dem Weg der Wahrung und Durchsetzung der Gläubigerinteressen immer die ultima ratio sein. Im Vordergrund steht die Unternehmen-sfortführung, soweit die Gläubigerinteressen hierdurch nicht gefährdet werden. Denn im Zweifel können nur im Wege der Betriebsfortführung, durch eine sich anschließende übertragende Sanierung oder einen sich anschließenden Insolvenzplan, eine optimale Gläubigerbefriedigung erzielt und insbesondere auch Arbeitsplätze erhalten werden. Daher ist Qualität in der Bearbeitung von Insolvenzverfahren auf der einen Seite unser Anspruch und ein soziales Verständnis auf der anderen Seite unser Anliegen.

 

Die zügige und qualitativ hochwertige Abwicklung von Verbraucherinsolvenzverfahren liegt uns ebenso am Herzen. Hierbei spielt nicht nur die zeitnahe Realisierung  einer etwaigen Gläubigerbefriedigung eine Rolle, sondern auch der jeweilige Schuldner als Mensch, welchem die Möglichkeit einer zweiten Chance in Form eines wirtschaftlichen Neubeginns, gegeben wird. Die Erfahrung in der Vergangenheit hat gezeigt, dass ein respektvoller Umgang mit dem jeweiligen Schuldner, zu einer erhöhten Anstrengung  der Schadenswiedergutmachung desselben führen kann.

 

Unsere Philosophie auf dem Bereich der Sanierungs- bzw. Schuldnerberatung kann relativ knapp und prägnant beschrieben werden: Qualitativ, professionell, umfassend, diskret und zügig.

 

Das Wohle der Mandantin/des Mandanten steht an oberster Stelle und ist Antrieb unseres Handelns.


Qualität

Qualität in der Bearbeitung ist unser höchster Anspruch. In der Wirtschaft gilt die Aussage, dass Qualität gegeben ist, wenn der Kunde und nicht das Produkt wiederkommt. In der Sanierungsberatung und der Insolvenzverwaltung hingegen zeugt es von qualitativer Beratung und Bearbeitung, wenn diese so gut waren, dass ein Wiedersehen nicht notwendig wird.